Bitcoin verzeichnet den zweitlängsten boomenden Marktrückgang, wobei die BTC-Kosten bei 30 USD steckengeblieben sind

Der Bitcoin-Fortschrittsmarkt sieht oft Anpassungen von Allzeithochs, aber nur 2013 hat dieses Jahr in Bezug auf die Wartezeiten auf eine Erholung tatsächlich geschlagen.

Bitcoin sieht den zweitlängsten Rückgang des Bullenmarktes, wobei der BTC-Preis bei 30 $ feststeckt

Angesichts des letzten Allzeithochs von Bitcoin (BTC) sind es derzeit 3 ​​Monate, doch eine Maßnahme empfiehlt den Besitzern, auch viel länger auf das Folgende zu warten.

In einer Sammlung von Tweets vom 17. Juli gab die Analyselösung Ecoinometrics bekannt, dass der diesjährige Abstieg von Allzeithochs der zweitlängste im Hintergrund des boomenden Bitcoin-Marktes ist.

30,000 Dollar könnten „für eine Weile“ bleiben

Es ist 95 Tage her, dass BTC/USD 64,500 USD erreichte und auch eine bedeutende Änderungsphase begann. Die Anleger sind aufbrausend, aber trotz solider Prinzipien scheint die Kostenaktivität von Bitcoin keine Eile zu haben, 30,000 US-Dollar zurückzulassen.

Mit 55% unterhalb der Höchststände ist Bitcoin ebenfalls einschüchternd, um Probleme bei Kostenprojektionen auszulösen, die aus dem traditionell unübertroffenen Stock-to-Flow bestehen.

Wenn der Hintergrund ein Überblick ist, kann Bitcoin dennoch monatelang seitwärts gehen, bevor es steigt, um sein Dokument zu besiegen. Wie Ecoinometrics feststellt, lag 2013 eine Dauer von 197 Tagen zwischen 2 Allzeithochs.

„Dies ist einer der längsten Drawdowns, die Bitcoin während eines Bullenmarktes nach der Halbierung bewältigen musste“, wurde in Twitter-Anmerkungen anerkannt.

Danach erreichte BTC/USD einen Wert von 69 % unter seinem bisherigen Allzeithoch, was darauf hindeutet, dass die derzeitige Marktkonfiguration ebenfalls Grade unter 30,000 USD zulassen und auch noch innerhalb der historischen Standards bleiben kann.

Allgemeiner gesehen ähnelt 2013 jedoch derzeit dem Jahr, das am ehesten mit Bitcoin-Kostenanlässen in diesem Jahr vergleichbar ist.

„In Bezug auf den Kursverlauf sieht diese Korrektur ebenfalls sehr ähnlich aus wie 2013“, fasste Ecoinometrics zusammen.

Einzelhandelsfinanzierer sind noch alles weg

Als KryptoPumpNachrichten berichteten, dass die aktuellen Aktionen in der Kette 30,000 US-Dollar mehr als nur einen emotionalen Handelsbereich für Bitcoin darstellen.

In Ergänzung zu mehreren Metriken, die ihre Bedeutung aufrechterhalten, beginnen Finanziers, wieder Münzen aufzubauen, die aus solchen bestehen, die früher gegenwärtige Abschlüsse kosteten.

Lesen Sie den Artikel:  [Gesponsert]: Warum Bitget der nächste FTX sein kann

Während der Wochenendpause verbesserte der Statistiker Willy Woo das Foto und hob den Kauf von Einzelhandelsfinanzierern sowie verschiedene Kurse von Walen hervor, die sich zwischen den Geschäften gegenseitig stabilisierten.

„Der Einzelhandel treibt die Bitcoin-Bullenmärkte an. Wenn sie aufhören zu kaufen, ist das eine Bärenmarktwarnung. Sie haben nicht aufgehört zu kaufen“, twitterte er zusammen mit mehreren Grafiken am SamstagS

.

Jeder Trader, der Kryptowährungen an der Binance-Börse handelt, möchte über das Kommende Bescheid wissen pumpden Wert von Münzen zu erhöhen, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin am nächsten teilnimmt “Pump“. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance veröffentlicht 3-4 kostenlose Signale über die bevorstehende “Pump“ und berichtet über erfolgreiche “Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich absolviert wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegram-Kanal veröffentlichten Coins einen Gewinn von 5 % bis 45 % zu erzielen.Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance“. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer der Crypto Pump Signals for Binance Signale für den Binance-Kanal.
John Lesley/ Autor des Artikels

John Lesley ist ein erfahrener Händler, der sich auf technische Analysen und Prognosen des Kryptowährungsmarktes spezialisiert hat. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung mit einer Vielzahl von Märkten und Vermögenswerten - Währungen, Indizes und Rohstoffe. John ist Autor beliebter Themen in großen Foren mit Millionen von Ansichten und arbeitet sowohl als Analyst als auch als professioneller Händler für Kunden und Kunden selbst.

Hinterlassem Sie einen Kommentar