Londoner Anwaltskanzleien starten globales Netzwerk für Kryptobetrug und Asset Recovery

Im Zuge der Weiterentwicklung der Krypto-Regulierungslandschaft hat sich eine Gruppe von Anwaltskanzleien in London zusammengetan, um ein globales Krypto-Betrugsnetzwerk zu gründen, wodurch Großbritannien in den Mittelpunkt der Behandlung globaler Streitigkeiten in der Kryptoindustrie gerückt wird.

Es wird als Crypto Fraud and Asset Recovery oder CFAAR-Netzwerk bezeichnet und umfasst Praktiker, die einige der frühen kryptobezogenen Streitigkeiten im britischen Gerichtssystem behandeln. Laut Financial News umfasst es Namen wie Essex Court Chambers, Asset Reality, Osborne Clark, RPC, Stewarts und Twenty Essex.

Mit dem schnellen Wachstum der Kryptoindustrie haben Krypto-bezogene Betrügereien wie Diebstähle, ICOs und Ransomware-Angriffe erheblich zugenommen. Außerdem haben die Krypto-Phishing-Angreifer auch Skalierbarkeit und Raffinesse erreicht. Daher ist ein Rechtsrahmen gefragt, der wirksam auf solche Betrügereien reagieren kann. Diese Rechtsdienste können den Opfern solcher Betrügereien weiter helfen.

Ausweitung auf eine globale Sphäre

Das CFAAR-Netzwerk möchte seine Präsenz auf globaler Ebene erweitern. Es soll eine integrative Gemeinschaft werden, die Seminare, regelmäßige Treffen, Konferenzen, Rundtischgespräche usw. veranstaltet. Es wird auch andere gesellschaftliche Veranstaltungen veranstalten, die Möglichkeiten zur Entwicklung von Ideen, Fähigkeiten und zur weltweiten Vernetzung bieten.

Das CFAAR-Netzwerk möchte eine maßgebliche Stimme für kryptobezogene gerichtliche und behördliche Überprüfungen und Konsultationen werden. In Bezug auf den Start des CFAAR-Netzwerks, den Start von CFAAR, sagte der ehemalige Richter des Obersten Gerichtshofs des Vereinigten Königreichs:

„Wo es Innovationen gibt, sind Kriminelle nicht weit. Das neueste Beispiel ist Kryptobetrug. Strafverfolgung ist kein ausreichender Rechtsbehelf für Opfer. Die Berufe müssen sich bewaffnen, um Kunden zu helfen, die Opfer von Betrügern geworden sind, die unglaubliche Renditen in gefälschten Angeboten bieten oder die falsche Krypto-Assets und falsche Börsen erstellen und dann die Erträge aus Straftaten durch komplexe Netze verbergen.

„London ist seit langem ein herausragendes Finanz- und Berufszentrum, kann sich aber leider auch zu einem Zentrum der internationalen Finanzkriminalität entwickeln. CFAAR ist einzigartig positioniert, um Netzwerke aufzubauen, um Abhilfemaßnahmen zur Verhinderung von Ausbeutung zu entwickeln und Opfern zu helfen“, fügte er hinzu.

Lesen Sie den Artikel:  Breaking: Grayscale ernennt 20-jährigen ETF-Veteranen, um sich auf die Einführung von Bitcoin ETF zu konzentrieren

Jeder Trader, der Kryptowährungen an der Binance-Börse handelt, möchte über das Kommende Bescheid wissen pumpden Wert von Münzen zu erhöhen, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin am nächsten teilnimmt “Pump“. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance veröffentlicht 10 kostenlose Signale über die bevorstehende “Pump“ und berichtet über erfolgreiche “Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich absolviert wurden.
Sehen Sie sich ein Video an So erfahren Sie mehr über die kommende Kryptowährung pump und große Gewinne erzielen.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegram-Kanal veröffentlichten Coins einen enormen Gewinn zu erzielen. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann versuchen Sie es!Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Abonnenten des Crypto Pump Signals for Binance Signale für den Binance-Kanal.
John Lesley/ Autor des Artikels

John Lesley ist ein erfahrener Händler, der sich auf technische Analysen und Prognosen des Kryptowährungsmarktes spezialisiert hat. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung mit einer Vielzahl von Märkten und Vermögenswerten - Währungen, Indizes und Rohstoffe. John ist Autor beliebter Themen in großen Foren mit Millionen von Ansichten und arbeitet sowohl als Analyst als auch als professioneller Händler für Kunden und Kunden selbst.

Hinterlasse uns einen Kommentar