Stripe baut drei Jahre nach dem Fall von Bitcoin ein neues Krypto-Team für Zahlungen auf

Nachdem Stripe sich drei Jahre zuvor von Bitcoin zurückgezogen hat, versucht er, in das Krypto-Feld zurückzukehren.

Stripe baut drei Jahre nach dem Fall von Bitcoin ein neues Krypto-Team für Zahlungen auf

Der US-Fintech-Titan Stripe beschäftigt ein neues Blockchain-Team, um seinen Kunden Krypto-Zahlungen zu ermöglichen.

Das 100-Milliarden-Dollar-Geschäft kehrt drei Jahre, nachdem es aufgrund seiner langsamen Transaktionszeiten und steigender Gebühren von der Bereitstellung von Bitcoin-Unterstützung zurückgezogen wurde, in den Krypto-Bereich zurück.

Laut einer Arbeitsliste auf der Website von Stripe sucht das Unternehmen nach 4 „Staff Engineers“ mit Erfahrung im Krypto-Bereich. Guillaume Poncin, Head of Design, gab heute auf Twitter bekannt, dass er sowohl Designer als auch Entwickler sucht, um „die Zukunft von We b3-Zahlungen zu konstruieren“.

Die Auflistung legt fest, dass die zukünftigen Designer sowie Entwickler sicherlich damit betraut werden, "von Web-/Mobile-UIs bis hin zu Backend, Zahlungen sowie Identifikationssystemen" zu funktionieren.

„Wir hören auf eine wachsende Nachfrage sowohl von Programmierern als auch von Kunden, da Raum für eine weitaus bessere Grundlage für die Genehmigung von Zahlungen, die Verlagerung von Geldern, den Austausch zwischen Fiat und Krypto usw schnellere, viel glaubwürdigere und bessere Krypto zu konstruieren – ermöglichten Erfahrungen“, so die Auflistung.

Stripe-Mitinhaber John Collison mischte sich in Poncins Botschaft ein, indem er erwähnte, dass "sowohl Stripe als auch Krypto genau zur gleichen Zeit gereift sind", und erklärte, dass das Unternehmen die Entscheidung getroffen habe, direkt mit Krypto zu beginnen, nachdem es "interessant" beobachtet hatte. Wucherungen im Raum:

„Wir haben im Jahr nach dem Niedergang des Bitcoin-Papiers mit der Erstellung von Code begonnen. Wir haben ständig Punkte beobachtet (zB Bitcoin-Unterstützung 2013-2015), aber die Zuwächse der letzten Jahre (L2s, neue Ketten, Stablecoins, DeFi) sind besonders interessant.“

Die Übertragung zur Genehmigung von Krypto-Zahlungen erfolgt, nachdem bedeutende Konkurrenten wie Square, Paypal, Mastercard sowie Square alle im Krypto-Bereich angekommen sind. Square führte 2018 den BTC-Handel mit seiner Cash-App ein, Paypal führte im Oktober 2020 Krypto-Unterstützung für US-Kunden ein, während Mastercard im Februar dieses Jahres vorstellte, dass es sicherlich zahlreiche Krypto-Eigenschaften in seinem Netzwerk aufrechterhalten würde.

Lesen Sie den Artikel:  Avalanche erholt sich von Evergrande-geführtem Ausverkauf, da AVAX über 30% erholt

Stripe begann bereits 2014 mit der Genehmigung von Bitcoin (BTC), nahm jedoch 4 Jahre später aufgrund seiner langsamen Deal-Zeiten und steigender Gebühren Unterstützung in Anspruch. In einem Beitrag vom 23. Januar 2018 gab Stripe an, dass es möglicherweise wieder ins Feld zurückkehren könnte, sobald Krypto-Zahlungen „praktisch“ sind, was auf das Wachstum des Lightning-Netzwerks sowie auf „hochpotente“ Aufgaben hindeutet, die sich auf der Ethereum-Blockchain ergeben.

Anfang dieses Jahres im Juni deutete Collison an, dass das Unternehmen Krypto noch einmal überprüft, als er Bloomberg TELEVISION Folgendes mitteilte:

„Wenn man die Art von Globus bedenkt, die sowohl Krypto-Individuen als auch wir versuchen, zu produzieren, ist dies meiner Meinung nach eine äußerst relevante Sammlung von Zielen.“

„Wir sind an diesem Punkt festgefahren, wo nur ein Fünftel der Kommunikation grenzüberschreitend ist, Krypto ist eine wirklich interessante Anleitung, um zu versuchen, das anzugehen“, fügte er hinzu.

Related: Lernen Sie das Startup-Start-up für Krypto-Siedlungen kennen, das sich bemüht, der Stripe of Africa zu werden

Das Geschäft mit dem elektronischen Zahlungsverkehr wurde 2011 gestartet und hat eine Bewertung von rund 100 Milliarden US-Dollar. Im März 2021 erhöhte Stripe in einer Finanzierungsrunde 600 Millionen US-Dollar bei einer Bewertung von 95 Milliarden US-Dollar, mehr als seine vorherige Schätzung von 35 Milliarden US-Dollar aus dem Jahr 2019. Nach Informationen von Built With gibt es derzeit 784,256 energiegeladene Websites, die das Zahlungssystem von Stripe nutzen.

Jeder Trader, der Kryptowährungen an der Binance-Börse handelt, möchte über das Kommende Bescheid wissen pumpden Wert von Münzen zu erhöhen, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin am nächsten teilnimmt “Pump“. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance veröffentlicht 3-4 kostenlose Signale über die bevorstehende “Pump“ und berichtet über erfolgreiche “Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich absolviert wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegram-Kanal veröffentlichten Coins einen Gewinn von 5 % bis 45 % zu erzielen.Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance“. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer der Crypto Pump Signals for Binance Signale für den Binance-Kanal.
John Lesley/ Autor des Artikels

John Lesley ist ein erfahrener Händler, der sich auf technische Analysen und Prognosen des Kryptowährungsmarktes spezialisiert hat. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung mit einer Vielzahl von Märkten und Vermögenswerten - Währungen, Indizes und Rohstoffe. John ist Autor beliebter Themen in großen Foren mit Millionen von Ansichten und arbeitet sowohl als Analyst als auch als professioneller Händler für Kunden und Kunden selbst.

Hinterlassem Sie einen Kommentar