Bank of England: Krypto-Assets stellen „begrenzte“ Risiken für die Stabilität des britischen Finanzsystems dar

Bank of England: Krypto-Assets stellen „begrenzte“ Risiken für die Stabilität des britischen Finanzsystems dar

Die Bank of England &#x 2019; s Financial Policy Committee (FPC) veröffentlichte die Oktober-Version des &#x 201C;Finanzstabilität im Fokus &#x 201D; Freitag aufnehmen.

Der Ausschuss für Finanzpolitik hat 13 Teilnehmer, von denen 6 aus dem Bank of England-Team bestehen, das aus dem Chef und 4 Ersatzchefs besteht. Der FPC &#x 201C; erkennt, überprüft und handelt auch, um systemische Risiken mit Blick auf die Abschirmung und auch die Verbesserung der Stärke des britischen Finanzsystems zu beseitigen oder zu verringern, &#x 201D; erklärte die Reservebank.

Der Vorstand setzte sich zusammen:

Cryptoasset und auch verbundene Märkte und auch Lösungen werden weiter ausgebaut und auch schnell etabliert. Solche Vermögenswerte werden schließlich nach und nach direkt in das Finanzsystem integriert. Die FPC-Gerichte, die Risiken für die Stabilität des britischen Finanzsystems durch Krypto-Assets leiten, sind derzeit eingeschränkt.

&#x 201C;Regierungs- und auch Polizeistrukturen, sowohl lokal als auch weltweit, fordern jedoch ein gleichmäßiges Wachstum in diesen schnell wachsenden Märkten, um Risiken zu vermeiden und auch einen umfassenderen Treuhandfonds und auch Stabilität zu erhalten im Finanzsystem, &#x 201D; die Platine enthalten.

Der Vorstand hat sich noch mehr daran erinnert, dass es &#x 201C; wird sicherlich weiterhin auf Wachstum achten, das aus der Partnerschaft zwischen Krypto-Assets und dem britischen Finanzsystem besteht, und daher auch darauf achten, systemischen Risiken, die aus zusätzlichem Wachstum auf den Krypto-Asset-Märkten entstehen könnten, eine gewisse Stärke zu verleihen, &#x 201D; Ende:

Der FPC berücksichtigt, dass Banken bei jeder Art der Förderung dieser Vermögenswerte eine sorgfältige und auch vernünftige Methode anwenden müssen.

Anfang dieses Monats warnte der Internationale Währungsfonds (IWF), dass die steigende Attraktivität von Kryptowährungen brandneue Hindernisse für die Finanzstabilität darstellt, und erwähnte, dass es &#x 201C; Verringerung der Kapazität der Reservebanken zur erfolgreichen Durchführung des Finanzplans &#x 201D; und auch &#x 201C; Risiken für die Finanzstabilität erzeugen. &#x 201D;

Lesen Sie den Artikel:  Ghanaische Zentralbank arbeitet daran, CBDC für Offline-Benutzer verfügbar zu machen

Im Juli erklärte der stellvertretende Gouverneur der Bank of England, Jon Cunliffe, dass Kryptowährungen nicht groß genug seien, um eine Gefahr für die Finanzstabilität darzustellen. &#x 201C;Sie &#x 2019; nicht in der Größenordnung, dass sie mit Sicherheit eine Gefahr für die Finanzstabilität auslösen würden, und außerdem &#x 2019; nicht tief in das bestehende Finanzsystem eingebunden, &#x 201D; erklärte der Ersatzchef.

Was halten Sie von der Bank of England &#x 2019; s Bemerkungen zu Krypto-Assets? Lassen Sie es uns im unten aufgeführten Bemerkungsbereich verstehen.

Jeder Trader, der Kryptowährungen an der Binance-Börse handelt, möchte über das Kommende Bescheid wissen pumpden Wert von Münzen zu erhöhen, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin am nächsten teilnimmt “Pump“. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance veröffentlicht 3-4 kostenlose Signale über die bevorstehende “Pump“ und berichtet über erfolgreiche “Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich absolviert wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegram-Kanal veröffentlichten Coins einen Gewinn von 5 % bis 45 % zu erzielen.Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance“. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer der Crypto Pump Signals for Binance Signale für den Binance-Kanal.
John Lesley/ Autor des Artikels

John Lesley ist ein erfahrener Händler, der sich auf technische Analysen und Prognosen des Kryptowährungsmarktes spezialisiert hat. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung mit einer Vielzahl von Märkten und Vermögenswerten - Währungen, Indizes und Rohstoffe. John ist Autor beliebter Themen in großen Foren mit Millionen von Ansichten und arbeitet sowohl als Analyst als auch als professioneller Händler für Kunden und Kunden selbst.

Hinterlassem Sie einen Kommentar