Die Schwierigkeit des Bitcoin-Bergbaus steigt zum zweiten Mal, da sich Bergleute vor der Küste niederlassen

Bitcoin-Mining-Probleme haben nach dem Einbruch Mitte Juli einen zweiten Einbruch erlitten, da die Mining-Community weiterhin online umkehrt.

Die Schwierigkeit des Bitcoin-Bergbaus steigt zum zweiten Mal, da sich Bergleute vor der Küste niederlassen

Die Mining-Probleme von Bitcoin (BTC) nahmen ab, nachdem China ein Vorgehen gegen den Mining-Betrieb bekannt gegeben hatte, das auf seinem Höhepunkt drei Viertel der internationalen Hash-Rate ausmachte. Die neuesten Informationen von BTC.com zeigen einen kontinuierlichen Anstieg der Mining-Probleme von Bitcoin ab dem 17. Juni 2021.

Da sich Miner aus China allmählich an kryptofreundlichen Orten niederlassen, verzeichnete die Bitcoin-Community in 13.77 aufeinanderfolgenden Tauchgängen einen Anstieg der Mining-Probleme um 2 %, der zum ersten Mal über 15 Terahash (T) hinausging, wenn man bedenkt, dass die 2. Juniwoche Die nächste Änderung ist voraussichtlich am 27. August beginnen, ungefähr auf 15.63 Terahash steigen.

Vor Chinas hartem Vorgehen gegen regionale Bergleute erreichten die Mining-Probleme von Bitcoin mit 25 Terahash ihren Höhepunkt. Der abrupte Rückgang der Vielfalt der chinesischen Bergleute hatte die Konkurrenten bei den Validierungsblöcken tatsächlich verringert. Dies ermöglichte den bestehenden Bergleuten im Netzwerk, höhere Einnahmen zu erzielen. Daten von Statista zeigen, dass Chinas Beitrag zum Bitcoin-Mining tatsächlich auf fast 46% gesunken ist, während die Vereinigten Staaten die Flaute hatten und praktisch 17% der internationalen Mining-Hashrate beherbergen.

In einem CNBC-Schutz zu diesem Thema hob der Krypto-Experte von Quantum Economics Jason Deane hervor, dass das neueste Trouble-Change-System des Netzwerks das Mining von Bitcoin um 7.3% weniger lohnend gemacht hat.

Zum Abschluss des Gesprächs erklärte Mike Colyer, CEO einer in New York ansässigen digitalen Währungsgruppe:

"Es gibt eine riesige Menge von Geräten aus China, die brandneue Häuser entdecken müssen."

Colyer ist ebenfalls der Meinung, dass die brandneue Generation von Mining-Rigs effektiver ist und „die Hash-Leistung für dieselbe Menge elektrischer Energie verdoppeln würde“.

Verbunden: Die Bitcoin-Hash-Rate erholt sich, da bedeutende Bergleute online zurückkehren

Chinas Verlagerung gegenüber dem Bitcoin-Mining wurde Energieproblemen aufgrund des Stromverbrauchs von Bergbaubetrieben zugeschrieben. Nach dem Durchgreifen traten Kanada, Kasachstan, Russland und die Vereinigten Staaten als die beste Wahl für den Umzug von Bitcoin-Minern auf. Als KryptoPumpNachrichten berichteten, dass die steigende Hash-Rate von Bitcoin letztendlich mit einem höheren Rechenaufwand gleichzusetzen wäre.

Lesen Sie den Artikel:  SOL brennen? Der Solana-Preis erreicht zum ersten Mal 100 US-Dollar, nachdem das mysteriöse Ereignis „Ignition“ enthüllt wurde

.

Jeder Trader, der Kryptowährungen an der Binance-Börse handelt, möchte über das Kommende Bescheid wissen pumpden Wert von Münzen zu erhöhen, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin am nächsten teilnimmt “Pump“. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance veröffentlicht 3-4 kostenlose Signale über die bevorstehende “Pump“ und berichtet über erfolgreiche “Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich absolviert wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegram-Kanal veröffentlichten Coins einen Gewinn von 5 % bis 45 % zu erzielen.Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance“. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer der Crypto Pump Signals for Binance Signale für den Binance-Kanal.
John Lesley/ Autor des Artikels

John Lesley ist ein erfahrener Händler, der sich auf technische Analysen und Prognosen des Kryptowährungsmarktes spezialisiert hat. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung mit einer Vielzahl von Märkten und Vermögenswerten - Währungen, Indizes und Rohstoffe. John ist Autor beliebter Themen in großen Foren mit Millionen von Ansichten und arbeitet sowohl als Analyst als auch als professioneller Händler für Kunden und Kunden selbst.

Hinterlassem Sie einen Kommentar