BREAKING: Das Weiße Haus unterstützt Berichten zufolge nur geringfügige Änderungen des Vorschlags zur Kryptosteuer

Die Krypto-Community protestiert gegen eine Änderung des US-Infrastrukturplans, die strenge Meldepflichten für Entwickler und Validatoren aufrechterhält und gleichzeitig Bergleute ausnimmt.

BREAKING: Das Weiße Haus unterstützt Berichten zufolge nur geringfügige Änderungen des Vorschlags zur Kryptosteuer

Die Krypto-Community wehrt sich gegen Änderungen der Krypto-Bestimmungen des Infrastrukturplans des Weißen Hauses, der durch eine erweiterte Besteuerung von Krypto-Transaktionen 28 Milliarden US-Dollar für die Infrastrukturfinanzierung aufbringen und neue Berichtspflichten für Krypto-„Broker“ auferlegen soll.

Am 6. August schlugen die Senatoren Mark Warner und Rob Portman eine „Last-Minute-Änderung“ des Infrastruktur-Deals vor, um Mining-Beweise und Verkäufer von Hardware- und Software-Wallets von der Gesetzesvorlage auszuschließen. Der Wortlaut der Änderung deutet jedoch darauf hin, dass Krypto-Entwickler und Proof-of-Stake-Validatoren immer noch einer erweiterten Berichterstattung und Besteuerung unterliegen, die einige als „nicht praktikabel“ bezeichnet haben.

Stunden später twitterte der ehemalige Washington Post-Reporter und Gründer von The Ithaca Voice, Jeff Stein, dass das Weiße Haus ihre Änderung offiziell unterstützt.

Wenn es richtig ist, bedeutet dies, dass das Weiße Haus einen konkurrierenden Änderungsantrag der Senatoren Cynthia Lummis, Pat Toomey und Ron Wyden nicht unterstützt, der eine viel breitere Liste von Ausnahmen bereitstellt, einschließlich für alle Unternehmen, die „Distributed-Ledger-Transaktionen validieren“, Unternehmen, die „digitale“ entwickeln Vermögenswerte oder deren entsprechende Protokolle“ sowie Bergleute.

„Durch die Klarstellung der Definition von Broker stellt unsere Änderung sicher, dass nichtfinanzielle Intermediäre wie Bergleute, Netzwerkvalidatoren und andere Dienstanbieter nicht den im parteiübergreifenden Infrastrukturpaket festgelegten Meldepflichten unterliegen“, twitterte Toomey.

Jerry Brito, Executive Director des Coin Center, kritisierte Warners und Portmans viel begrenztere Änderung als „katastrophal“ und beschuldigte den Kongress, „Gewinner und Verlierer auszuwählen“.

Die minimale Änderung wurde von der Krypto-Community allgemein verurteilt, wobei viele Zuschauer betonten, dass Proof-of-Work-Netzwerke und Softwareentwickler von der neuen Gesetzgebung erfasst werden.

Lesen Sie den Artikel:  Wen Dogecoin Mond? On-Chain-Informationen sowie Handelsmengen empfehlen sich schnell

Eine Petition, in der die Bürger aufgefordert werden, sich gegen die Änderung zu wehren, ist bereits auf FightForTheFuture.org live gegangen.

Am 2. August veröffentlichte die Electronic Frontier Foundation (EFF) einen Artikel, in dem die Änderung kritisiert wurde, weil sie Entwickler, die digitale Assets nicht im Namen der Benutzer kontrollieren, in ihren Anwendungsbereich einbezog.

Insbesondere zielte die EFF auf den in der Änderung enthaltenen Wortlaut ab, der einen Kryptowährungs-„Broker“ als jede Person definiert, die „für die Übertragung digitaler Vermögenswerte verantwortlich ist und diese regelmäßig erbringt“, und behauptet, dass „fast jede Einheit innerhalb des Kryptowährungs-Ökosystems [könnte] nach der neuen Definition als „Makler“ betrachtet werden. EFF hinzugefügt:

„Das Mandat, Namen, Adressen und Transaktionen von Kunden zu sammeln, bedeutet, dass fast jedes Unternehmen, das auch nur tangential mit Kryptowährungen in Verbindung steht, plötzlich gezwungen sein kann, seine Benutzer zu überwachen.“

Related: Mike Novogratz verprügelt US-Beamte wegen schlechten Verständnisses der Kryptoindustrie

Jeder Trader, der Kryptowährungen an der Binance-Börse handelt, möchte über das Kommende Bescheid wissen pumpden Wert von Münzen zu erhöhen, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin am nächsten teilnimmt “Pump“. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance veröffentlicht 3-4 kostenlose Signale über die bevorstehende “Pump“ und berichtet über erfolgreiche “Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich absolviert wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegram-Kanal veröffentlichten Coins einen Gewinn von 5 % bis 45 % zu erzielen.Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance“. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer der Crypto Pump Signals for Binance Signale für den Binance-Kanal.
John Lesley/ Autor des Artikels

John Lesley ist ein erfahrener Händler, der sich auf technische Analysen und Prognosen des Kryptowährungsmarktes spezialisiert hat. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung mit einer Vielzahl von Märkten und Vermögenswerten - Währungen, Indizes und Rohstoffe. John ist Autor beliebter Themen in großen Foren mit Millionen von Ansichten und arbeitet sowohl als Analyst als auch als professioneller Händler für Kunden und Kunden selbst.

Hinterlassem Sie einen Kommentar