Krypto „hier, um zu bleiben“, aber seine Funktion ist ungewiss, sagt Kim Lew von Columbia

Die Columbia University ist nicht gerade bereit, direkt in die Kryptowährung einzusteigen, aber diejenigen, die für ihre Ausstattung verantwortlich sind, werden sicherlich dem Wachstum des Marktes folgen.

Krypto „hier, um zu bleiben“, aber seine Rolle ist unklar, sagt Kim Lew von Columbia

Das Staatsoberhaupt der Columbia Investment Management Company sowie der CEO Kim Lew glauben, dass Kryptowährungen hier bleiben werden.

"Ich glaube, es wird sicherlich weitreichende Auswirkungen haben", behauptete sie in einem aktuellen Treffen, "Es gibt mehrere Möglichkeiten, dass es gehen kann."

Lew beschrieb, dass Einzelpersonen viele brandneue Punkte innerhalb der ökologischen Krypto-Gemeinschaft konstruieren könnten, wie zum Beispiel Stablecoins sowie nicht fungible Symbole. „Ich glaube ganz klar, dass es am ehesten eine Funktion hat. Es ist nicht klar, welche Funktion es sicherlich spielen würde“, fügte sie hinzu.

Lew behauptete, dass es für die Columbia Investment Management Company, die für die Verwaltung des 11-Milliarden-Dollar-Stiftungsvermögens der Columbia University verantwortlich ist, entscheidend sei, ein wenig mit Krypto-Eigenschaften herumzuspielen, „damit wir sicherstellen, dass wir uns daran halten“.

Sie befürchtete, dass es wichtig sei, zu gewährleisten, dass das Unternehmen Partnerschaften mit Einzelpersonen unterhält, die Kompetenzen aufbauen, um sicherzustellen, dass „wir diese Kompetenz nutzen können, um zu entscheiden, welches Mittel wir gehen wollen“.

Kryptowährungen sind zwar kein Immobilienkurs, für den Kolumbien derzeit aufgrund der hohen Volatilität und der damit verbundenen Gefahren sicherlich viel ausgeben würde, aber Lew ist der Meinung, dass Kryptowährung nur einer der Wege ist, die für dauerhafte Kapitalisten offen sind.

Related: Sowohl Krypto- als auch Blockchain-Finanzinvestitionen haben die 2020er-Jahre derzeit tatsächlich erhöht

Nachdem er 13 Jahre lang bei der Ford Foundation in leitenden Funktionen mitgewirkt hatte, wurde Lew 2014 von der Columbia University zusammengearbeitet, um die Stiftung einer der reichsten Universitäten der Vereinigten Staaten zu beaufsichtigen

Sie ist sicherlich nicht die Einzige, die mit Krypto herumspielt, wie eine aktuelle Fidelity-Studie unter Beteiligung von 1,100 institutionellen Kapitalisten aufdeckt. Die Studie ergab, dass praktisch 70% der Privatpersonen, bestehend aus vermögenden Kapitalisten, Haushaltsarbeitsplätzen, elektronischen sowie konventionellen Hedgefonds, Wirtschaftsberatern sowie Stiftungen, in den nächsten 5 Jahren mit dem Kauf von elektronischen Immobilien rechnen.

Jeder Trader, der Kryptowährungen an der Binance-Börse handelt, möchte über das Kommende Bescheid wissen pumpden Wert von Münzen zu erhöhen, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin am nächsten teilnimmt “Pump“. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance veröffentlicht 10 kostenlose Signale über die bevorstehende “Pump“ und berichtet über erfolgreiche “Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich absolviert wurden.
Sehen Sie sich ein Video an So erfahren Sie mehr über die kommende Kryptowährung pump und große Gewinne erzielen.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegram-Kanal veröffentlichten Coins einen enormen Gewinn zu erzielen. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann versuchen Sie es!Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Abonnenten des Crypto Pump Signals for Binance Signale für den Binance-Kanal.
John Lesley/ Autor des Artikels

John Lesley ist ein erfahrener Händler, der sich auf technische Analysen und Prognosen des Kryptowährungsmarktes spezialisiert hat. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung mit einer Vielzahl von Märkten und Vermögenswerten - Währungen, Indizes und Rohstoffe. John ist Autor beliebter Themen in großen Foren mit Millionen von Ansichten und arbeitet sowohl als Analyst als auch als professioneller Händler für Kunden und Kunden selbst.

Hinterlasse uns einen Kommentar