Dorsey's Square schlägt Nachzahlungsdeal von 29 Mrd. USD ein, neckt Bitcoin-Rolle

Dorsey's Square schlägt Nachzahlungs-Deal von 29 Mrd. USD ein, neckt Bitcoin-Rolle 101

Das Twitter Das krypto-begeisterte Zahlungsunternehmen von Chef Jack Dorsey Quadratische Form hat einen All-Stock-Deal in Höhe von 29 Mrd. USD vereinbart, um den australischen Kauf jetzt zu kaufen und später zu bezahlen Afterpay – in einer Fusion, von der einige glauben, dass sie „einen globalen Transaktionsgiganten schaffen wird“.

Square, der letzten Monat enthüllte, dass es an einer Hardware-Wallet sowie an einer auf Bitcoin (BTC) ausgerichteten dezentralen Finanzplattform (DeFi) arbeitet, wird sicherstellen, dass Afterpay von Anfang an eine Krypto-Bindung hat.

In einer Pressemitteilung gab Square bekannt, dass die Verbraucher von Afterpay nach der Übernahme „die Vorteile“ der „Finanzwerkzeuge“ seines eigenen Cash App-Produkts erhalten, einschließlich Geldtransfers, Aktien- und Bitcoin-Käufe.

Der Deal legt einen Wert von 92.65 USD auf die Aktien von Afterpay fest, von denen die Mehrheit im Besitz der Mitbegründer des australischen Unternehmens Anthony Eisen und Nick Molnar ist. Dorseys Firma wird auch eine 5%-Minderheitsbeteiligung kaufen, die sich derzeit im Besitz des chinesischen Technologiegiganten befindet Tencent. Letztere zahlte im vergangenen Jahr rund 220 Mio. USD für ihre Anteile an Afterpay.

Dorsey wurde mit der Aussage zitiert, dass der Schritt es den Unternehmen ermöglichen würde, ihre „Ökosysteme besser zu vernetzen, um noch überzeugendere Produkte und Dienstleistungen für Händler und Verbraucher bereitzustellen“.

Nachzahlung ist auf der aufgeführt Australian Securities Exchange, und die Finanzwelt scheint den Deal mit offenen Armen aufgenommen zu haben.

In einem Reuters-Bericht Treuhand-Wertpapiere Analysten wurden mit der Aussage zitiert, Square werde „stark investieren, um Afterpay zu integrieren und das organische Umsatzwachstum zu beschleunigen“.

Wilsons Beratung und Börsenhandel kommentierte, dass „wenige andere Freier“ „so gut geeignet sind wie Square“ und Credit Suisse Analysten wurden zitiert, als sie den Deal als "offensichtlich passend" mit "strategischem Wert" bezeichneten.

Die Regulierungsbehörde Australische Wettbewerbs- und Verbraucherkommission, das befugt ist, den Deal zu genehmigen oder abzulehnen, erklärte, dass es „sorgfältig prüfen“ würde, nachdem es die vollständigen „Details“ gesehen hatte.

In einem Bloomberg-Bericht wurde die Chief Financial Officer von Square, Amrita Ahuja, mit den Worten zitiert, dass „Square geplant ist, Afterpay sowohl in seine Cash-App für Verbraucher als auch in sein Verkäuferprodukt für kleine Unternehmen zu integrieren“.

Lesen Sie den Artikel:  Bitcoin, Ripple-Preisanalyse: 19. Juli 2021

In der Zwischenzeit enthüllte Square auch Details zur finanziellen Leistung von Cash App im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres, wobei der Bitcoin-bezogene Jahresumsatz gegenüber 200 (2020 Mio. USD) um 875% gestiegen ist und im zweiten Quartal 2.72 die Marke von 2 Mrd. USD erreicht hat. per Brief an die Aktionäre.

Der Bruttogewinn von Bitcoin erreichte die Marke von 55 Mio. USD und hat sich damit mehr als verdoppelt gegenüber den 17 Mio. USD des Vorjahres. Die vierteljährlichen BTC-Gewinne von Square fielen jedoch tatsächlich gegenüber den Zahlen des ersten Quartals – wahrscheinlich aufgrund fallender oder stagnierender Token-Preise.

Bitcoin bewegte sich für einen Großteil des Quartals im Bereich von 30,000 bis 40,000 USD.

Square schrieb, dass die „relative Stabilität“ des Bitcoin-Preises „die Handelsaktivität im Vergleich zu den Vorquartalen beeinflusst hat“.

Wie berichtet, bestätigte Jack Dorsey im Juli den Investoren, dass BTC ein „großer Teil“ der Zukunft des Unternehmens sein wird, da er Möglichkeiten sieht, die Kryptowährung in bestehende Twitter-Produkte und -Dienste zu integrieren. Er fügte hinzu, dass dies dem Unternehmen helfen könnte, die Produktexpansion schneller voranzutreiben, und erklärte, dass BTC der „beste Kandidat“ sei, um die „Heimatwährung“ des Internets zu werden.

Jeder Trader, der Kryptowährungen an der Binance-Börse handelt, möchte über das Kommende Bescheid wissen pumpden Wert von Münzen zu erhöhen, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin am nächsten teilnimmt “Pump“. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance veröffentlicht 1-2 kostenlose Signale über die bevorstehende “Pump“ und berichtet über erfolgreiche “Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich absolviert wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegram-Kanal veröffentlichten Coins einen Gewinn von 20 % bis 150 % zu erzielen.Crypto Pump Signals for Binance Signale für Binance“. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer der Crypto Pump Signals for Binance Signale für den Binance-Kanal. Beispiele sind zu sehen auf dieser Seite!
John Lesley/ Autor des Artikels

John Lesley ist ein erfahrener Händler, der sich auf technische Analysen und Prognosen des Kryptowährungsmarktes spezialisiert hat. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung mit einer Vielzahl von Märkten und Vermögenswerten - Währungen, Indizes und Rohstoffe. John ist Autor beliebter Themen in großen Foren mit Millionen von Ansichten und arbeitet sowohl als Analyst als auch als professioneller Händler für Kunden und Kunden selbst.

Hinterlassem Sie einen Kommentar